Der Weg ist das Ziel

Karate fördert und fordert Körper und Geist. Gemeinsam trainieren wollen wir und auf dem Weg zu besserer Körperbeherrschung und innerem Gleichgewicht vorwärts gelangen. Dabei sollen Freude und Kameradschaft nicht zu kurz kommen. Dies führt auch zu einem besseren Körpergefühl.

Vereinsgeschichte

Im Oktober 2002 veranstaltete Markus Wien das erste Schnupper-Training. Einige Interessenten waren fasziniert und wollten regelmässig trainieren. So wurde der Yuishinkan Karate-Do Club (CH) am 19. Januar 2003 in Zufikon gegründet. Der Verein will zeigen, was Karate ist. Diese Kampfkunst basiert auf fernöstlicher Philosophie und dient auch als Weg der Selbstfindung und Selbsterfahrung. So organisierte der Verein im November 2003 eine öffentliche Vorführung unter Mitwirkung einiger hervorragenden Karatekas des Goju-Ryu Karate-Do aus Asseln und Kamen. Dies führte zu einem weiteren Mitgliederzuwachs.

Die Trainings fanden jeweils in der Turnhalle Zufikon statt. Natürlich bekam der junge Verein nur Randzeiten. Dies wurde aber von den Mitgliedern in Kauf genommen. Erst als im Winter 2004/2005 wegen anderer öffentlicher Anlässe in der Turnhalle mehr als die Hälfte der Trainings ausfiel musste eine andere Lösung gefunden werden.

Auf unsere Anfrage nach einer Trainingsmöglichkeit erkannte die Gemeinde Eggenwil ihre Chance. Mit ihrer grosszügigen Unterstützung fand am 19. März 2005 eine Karate-Vorführung in der dortigen Turnhalle statt. Spontan wurde auch gleich ein Trainingsblock eingebaut. So erlebten die zahlreichen Anwesenden ansatzweise wie Karate erlebt und gelebt wird. Danach sind etliche Kinder, Jugendliche und einige Erwachsene regelmässig ins Training gekommen und mittlerweile in den Verein eingetreten..

An der GV vom 23.1.2006 wird der Vereinsname in Yuishinkan Karate-Do Switzerland gešndert.